Old Site - Entry IV (late 2007)

Hm. kennst du diesen moment, wenn an einem nebeligen, eigentlich dunklen, tag die sonne einen moment die oberhand gewinnt und aus dem nebel eine überberirdische welt aus goldenem licht entsteht und aus den grauen schemen entstehen zum ersten mal gras, bäume, menschen....
der akt der schöpfung, zusammengefasst in einem moment - dann ist alles schön, alles stimmt, ein bisschen sogar ich...

und dann verschwindet das licht dorthin wo es hingehört, über den nebel, über die wolken, und was bleibt ist die erinnerung an die verlorene vollkommenheit und das licht...

so kommt mir mein leben manchmal vor.

ben ist tot.

nur der nebel ist noch da, und die schemen, die was anderes sein sollten.

Irgendwann Herbst 2007